Berichte, Seite 2

Neun Vereinsmitglieder nahmen an der zweiten Runde der Vereinsblitzmeisterschaft teil und kämpften dabei um den Tagessieg sowie um Punkte für die Gesamtwertung. Julian Maisch, der schon in der ersten Runde als Sieger ganz oben stand, konnte auch dies zweite gewinnen. Allerdings muss er sich den Sieg mit Hans-Peter Faißt teilen. Beide Spieler gewannen alle Partien und remisierten gegeneinander. Die Bronzemedaille holte Armin Winkler vor Hermann Nieden und Till Steinmeyer. In der Gesamtwertung hat Julian Maisch mit 39 Zählern einen großen Vorsprung, aber nur die besten fünf der insgesamt sieben einzelnen Runden zählen für die Gesamtwertung.

Die Schachfreunde 59 sind in die neue Saison mit zwei Niederlagen und einem Sieg gestartet. In der Verbandsliga musste sich die erste Mannschaft knapp mit 3,5:4,5 geschlagen geben, Kornwestheim II verlor in Auftaktspiel in Willsbach mit 2,5:5,5. Siegreich startete dagegen die vierte Mannschaft: für die Jugend gab es einen klaren 4,5:1,5 Erfolg gegen Münchingen II.

WLSB ehrt verdiente Funktionäre der Schachfreunde 59
9. October 2021
von Armin Winkler

Die Schachfreunde 59 Kornwestheim konnten ihre Jahreshauptversammlung vor kurzem im Kornwestheimer Kultur- und Kongresszentrum als Präsenzveranstaltung durchführen. Neben den Neuwahlen standen vor allem die Ehrungen verdienter Funktionäre durch den Württembergischen Landessportbund im Vordergrund. Der Präsident des Sportkreises Ludwigsburg, Matthias Müller, konnte dabei die Goldene Ehrenmedaille an Hans-Peter Faißt und Hermann Nieden sowie die Silberne Ehrennadel an Konstantinos Parashidis überreichen.

Nachdem die vergangene Saison wegen Corona komplett abgesagt werden musste, startet der Schachverband nun eine neue Saison. Anstatt wie früher schon im September geht es nun im Oktober los. Die Schachfreunde 59 konnten wieder sechs Mannschaften aufbieten, obwohl bei den ersten drei Mannschaften bisherige Spieler für eine komplettes Team wegfallen. Auf Grund der Tatsache, dass ab der A-Klasse nur noch 6er-Teams am Brett sitzen und auch auf viele Jugendliche aufgebaut werden kann, konnten die Schachfreunde wieder sechs Mannschaften besetzen. Den Auftakt am 10. Oktober macht Kornwestheim in der Verbandsliga mit einem Heimspiel gegen Feuerbach, während Kornwestheim II in der Landesliga in Willsbach und Kornwestheim IV in der A-Klasse bei Münchingen II antreten muss.

Insgesamt acht Vereinsmitglieder kämpften in der ersten Runde der Vereinsblitzmeisterschaft um den Sieg sowie um Punkte für die Gesamtwertung. Julian Maisch, der schon zum Auftakt das Schnellturnier gewann, zeigte auch hier seine Blitzstärke. Allerdings musste er gegen Gerald Winkler in eine Punkteteilung einwilligen und gegen Wolfgang Gaus musste er sich sogar geschlagen geben. Dank seines Sieges gegen Till Steinmeyer – der ebenfalls ein Remis gegen Johann Fillips einstecken musste, konnte sich Julian Maisch aber an der Spitze behaupten. Beide hatten am Ende 5,5 Pluspunkte und für Maisch gab ein Viertel Wertungspunkt den Ausschlag für den Turniersieg.

Schachfreunde starten in die neue Saison
16. September 2021
von Armin Winkler

Nach zwei Jahren sind die Schachfreunde 59 wieder mit einem Schnellturnier in die neue Saison gestartet. Noch haben nicht alle wie früher den Weg ins Haus der Musik zurückgefunden und so waren auch „nur“ sieben Spieler*innen am Start. So wurde ein Rundenturnier mit einer Bedenkzeit von zehn Minuten gespielt. Am Ende siegte Julian Maisch vor Armin Winkler und Wolfgang Gaus.

Nach langer Pause geht es nun vor allem im Jugendbereich mit dem Schachspielen am Brett los. Dabei standen gleich die Württembergischen Juegndeinzelmeisterschaften auf dem Programm. Normalerweise treffen sich alle Kinder und Jugendliche an einem Ort zu einem großen Schachturnier. Dieses Mal wurden die Altersklassen auf drei verschiedenen Jugendherbergen aufgeteilt. Nachdem es keine Qualifikationsturniere gab und die Startplätze auf acht Teilnehmer stark begrenzt waren, wurden nur die spielstärksten Jugendlichen zugelassen In Rottweil am Start waren in der Altersklasse U10 mit Daniel Bodriyenko und Nick Retzlaff zwei Kornwestheimer und in der U12 startete Kian Retzlaff. Die drei Jugendlichen der Schachfreunde 59 erspielten sich alle ein ausgeglichenes Punktekonto.

Jugendschach – wieder als Präsenzveranstaltung
16. July 2021
von Konstantinos Parashidis

Nach fast acht Monaten Unterbrechung startete am Dienstag, 06. Juli 2021 das Jugendschach im Haus der Musik. Ein Dutzend Kinder fanden sich um 17:00 Uhr im Haus der Musik ein und konnten sich wieder persönlich treffen und miteinander spielen. Für vier Kinder war es eine besondere Erfahrung: sie nahmen zum ersten Mal am Jugendschach teil.

Bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften war der Schachnachwuchs aus ganz Deutschland zurück live am Brett. In Willingen wurde nun in den Altersklassen U14 bis U20 die Jugendmannschaftsmeisterschaft aus dem letzten Jahr nachgeholt. In der Altersklasse U16 mit am Start, das Kornwestheimer Team: Danny Yi, Nils Afonso, Malte Kluge und Phil Afonso. Die vier Jugendlichen erspielten 6:8 Mannschaftspunkte und Platz 14.

Der Schachverband Württemberg konnte seinen Verbandstag in Plochingen als Präsenzveranstaltung durchführen. Der bisherige Präsident des SVW, Armin Winkler, hatte bereits vor einem Jahr angekündigt, nach acht Jahren nicht mehr für dieses Amt zu kandidieren. Neuer Präsident des drittgrößten Landesverband beim Deutschen Schachbund ist Carsten Karthaus (Murrhardt). Armin Winkler wurde zum Ehrenpräsidenten gewählt. Neu im Erweiterten Präsidium des Schachverbandes ist Julian Maisch. Der A-Trainer der Schachfreunde 59 ist nun Leistungssport-Referent. Gerald Winkler wurde zum Stellvertreter des Verbandsschiedsgerichtes gewählt.