Banner

Aktuelle Berichte

Der Jüngste kam, spielte und siegte
27. July 2022
von Armin Winkler

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause hat das Skatturnier der Schachfreunde 59 wieder am letzten Dienstag vor den Sommerferien stattgefunden. Allerdings fanden nur sechs Spieler den Weg ins Haus der Musik, was vielleicht auch an der sommerlichen Hitze lag. Nach drei Durchgängen zu je zwölf Spielen siegte der jüngste Teilnehmer, Martin Schneider vor seinem Vater Alexander.

Insgesamt acht Schachspieler*innen nahmen am letzten Turnier der Saison 2021/ 2022 teil. Gespielt wurde ein Schnellturnier im Rundensystem mit zwölf Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Zum zweiten Mal konnte sich dabei Thomas Riedel in die Siegerliste eintragen. Er gewann alle Partien und siegte somit vor Armin Winkler und Till Steinmeyer.

Zahlreiche Spielabsagen und Verlegungen von Mannschaftskämpfen prägte die vergangene Saison. Dennoch konnten die Verbandsspiel Ende Juni zu Ende gebracht werden. Für die Schachfreunde 59 verlief diese Spielzeit nicht ganz so gut. Die erste Mannschaft muss aus der Verbandsliga absteigen und auch Kornwestheim II muss in der nächsten Saison eine Klasse tiefer antreten. Erfreulich ist der dritte Platz in der A-Klasse für Kornwestheim IV. Das Jugendteam verpasste nur wegen den schlechteren Brettpunkten den Aufstieg.