Berichte, Seite 64

Insgesamt nahmen 24 der dreißig qualifizierten Teams aus dem Schachverband Württemberg an der diesjährigen Württembergischen Mannschaftsblitzmeisterschaft teil. Die Kornwestheimer hatten sich im vergangenen Jahr mit dem dritten Platz auf Bezirksebene für dieses Blitzturnier qualifiziert und erspielten sich mit Hans-Peter Faiß, Armin Winkler, Wolfgang Gaus und Thomas Riedel den 15. Platz.

Mit über 30 Mitgliedern war die Jahreshauptversammlung der Schachfreunde 59 sehr gut besucht, wie der erste Vorsitzende, Armin Winkler, feststellen konnte. Neben seinem Jahresrückblick, den Berichten der anderen Ausschussmitglieder standen vorallem die Ehrungen sowie die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr im Mittelpunkt der Versammlung.

Fünf der insgesamt sieben einzelnen Runden sind bei der Vereinsblitzmeisterschaft der Schachfreunde 59 gespielt, und Hans-Peter Faißt konnte seinen Titel bereits vorzeitig erfolgreich verteidigen. Durch seinen Sieg in der fünften Runde hat er in der Gesamtwertung nun 98 Punkte und kann somit in den beiden noch ausstehenden Turnieren nicht mehr eingeholt werden. Auch die Vizemeisterschaft ist bereits vergeben: mit 90 Zählern sicherte sich auch Armin Winkler vorzeitig den zweiten Rang in der Gesamtwertung.

Johann Fillips bester Senior
10. February 2008

Insgesamt 14 Jugendliche kämpften um den Titel „Stadtjugendmeister“ der Schachfreunde 59. Gespielt wurden dabei sieben Runden nach Schweizer-System, wobei jeder Teilnehmer eine Stunde Bedenkzeit pro Partie zur Verfügung hatte. Nachdem Julian Maisch in den beiden vergangenen Jahren jeweils die Vizemeisterschaft erringen konnte, zeigte er nun, dass er zur Zeit Kornwestheims bester Jugendspieler ist. Mit nur einem Unentschieden und sechs Siegen hatte er am Ende einen deutlichen Vorsprung vor seinen Verfolgern.

Faißt gewinnt vierte Blitzrunde

24. Sieg am Neujahrstag
1. January 2008

Insgesamt 13 Schachfreunde kamen am Neujahrstag zum traditionellen Blitzturnier. Armin Winkler konnte dabei seine Siegesserie fortsetzen und nach dem letzten Schachturnier des vergangenen Jahres auch das erste Turnier des neuen Jahres 2008 gewinnen vor seinem Bruder Gerald und Hermann Nieden. Insgesamt ist es für Winkler bereits der 24. Sieg am Neujahrstag.

Schachdiplome bestanden
22. December 2007

Erfolgreich bestanden haben die jüngsten Teilnehmer der Schachkurse das offizielle Turmdiplom des Deutschen Schachbundes. Begonnen hat der Kurs im April des vergangenen Jahres und nach dem Bauern- und Springerdiplom stand nun kurz vor Weihnachten eine weitere Prüfung auf dem Stundenplan. Am letzten Freitag konnten dann die Jungen und Mädchen die Diplome sowie Pokale vom ersten Vorsitzenden und Kursleiter Armin Winkler in Empfang nehmen.

Auch bei den Jugendlichen der Schachfreunde 59 gab es beim letzten Jugendtraining ein Schnellturnier mit zehn Minuten Bedenkzeit, an dem insgesamt zwölf Spieler teilnahmen. Nach fünf Runden stand Julian Maisch als Sieger fest. Auch bei der Stadtjugendmeisterschaft ist Julian Maisch zur Zeit der beste Spieler: er konnte alle vier Partien gewinnen und hat sich somit bereits einen Zähler Vorsprung auf das Verfolgerfeld mit Stefan Geburtig und Devin Dogan erspielt.

Zum letzten vereinseigenen Turnier der Schachfreunde 59 in diesem Jahr kamen noch einmal 12 Teilnehmer, um den „Weihnachtssieger“ zu ermitteln. Gespielt wurden fünf Runden nach Schweizer-System mit einer Bedenkzeit von zehn Minuten pro Partie und Spieler. Am Ende blieb nur Armin Winkler ungeschlagen und konnte sich mit 4,5 Pluspunkten den Sieg vor den punktgleichen Spielern Manfred Ortmann, Julian Maisch und Thomas Riedel sichern.