Schachfreunde 59 Kornwestheim e.V.
Bericht 18.09.2019

Bei der ersten Blitzrunde waren 14 Schachspieler am Start

Marc Schallner trägt sich erstmals in Siegerliste ein

Zur ersten Runde der Vereinsblitzmeisterschaft der Schachfreunde 59 kamen insgeamt 14 Teilnehmer. Gespielt werden dabei Fünf-Minuten-Partien, wobei jeder gegen jeden spielen muss. Nach insgesamt dreizehn Runden konnte Marc Schallner mit 12,5 Punkten das Turnier gewinnen. Er trug sich somit erstmals in die Siegerliste ein. Hinter ihm landete Titelverteidiger Armin Winkler auf Rang zwei punktgleich vor Julian Maisch.

Lange Zeit entwickelte sich die erste Runde der Blitzmeisterschaft zu einem Dreikampf. Alle drei gaben sich in den ersten Runde nur eine kleine Schwäche und jeder musste einmal in ein Unentschieden einwilligen. Die erste Vorentscheidung fiel als Armin Winkler gegen Marc Schallner verlor. Mit einem Sieg gegen Julian Maisch konnte er sich aber vorne behaupten. Nach einer weiteren Niederlage fiel Winkler jedoch aus dem Kampf um Rang eins heraus. So kam es in der Schlussrunde zum Showdown zwischen Schallner und Maisch. Der 17jährige Schallner hat sich aber in der Zwischenzeit auch zu einem guten Blitzschachspieler entwickelt und besitzt momentan bei den Schachfreunde die beste Blitz-ELO – eine spezielle Wertungszahl im Blitzschach. Mit seinem Sieg hat er erstmals eine Runde der Vereinsblitzmeisterschaft gewonnen vor den beiden punktgleichen Armin Winkler und Julian Maisch. Rang zwei ging dank der besseren Wertung an den Titelverteidiger.

Einen guten Tag erwischte auch Hermann Nieden. Mit nur einem Zähler Rückstand holte er sich den vierten Rang knapp vor Till Heer. Ein positives Punktekonto haben auch noch wolfgang Gaus und Gerald Winkler auf den nächsten beiden Plätzen. Mit jeweils sechs Siegen und sechs Niederlagen landete Johann Fillips im Mittelfeld. Einem halben Pluspunkt dahinter auf Rang neun folgt Thomas Riedel. Roland Kumer führt mit 4,5 Zählern das untere Mittelfeld an, gefolgt von Lothar Spahlinger, Manfred Ortmann, Hendrik Salomon nud Christian Schönyan. Für die Gesamtwertung werden nur die besten fünf der insgesamt sieben einzelnen Runden gewertet. Marc Schallner führt nun mit 20 Punkten vor Armin Winkler (18 Zähler) und vor Julian Maisch (16).

Stand: 27.04.2007