Schachfreunde 59 Kornwestheim e.V.
Bericht 23.04.2019

Beim größten Schachturnier Europas mit dabei

Danny Yi überzeugt beim Grenke Chess Open

Das größte Schachturnier Europas fand in der Karlsruher Schwarzwaldhalle statt. Die Besonderheit: neben dem offenen Turnier, an dem jeder teilnehmen kann, fand im gleichen Spielsaal auch ein Turnier der Weltspitze statt. So hat jeder Teilnehmer die Gelegenheit in Sichtweite zu u.a. Weltmeister Magnus Carlsen und Vizeweltmeister Fabiano Caruana die eigenen Züge auszuführen. Auch das offene Turnier war mit zahlreichen Titelträgern qualitativ hochwertig besetzt. Und auch die Anzahl der Teilnehmer war riesig: knapp 2000 Schachspieler aus 55 veschiedenen Nationen fanden den Weg nach Karlsruhe. Darunter fünf Schachfreunde aus Kornwestheim. Ein ausgezeichnetes Ergebnis erzielte dabei Danny Yi, der mit fünf Punkten aus neun Runden Platz 243 in der A-Gruppe erreichte. Ebenfalls im A-Turnier landeten Julian Maisch mit 4/9 auf Platz 569 und Marc Schallner mit 3,5 Punkten auf Rang 640. Wendy Yi erspielte im B-Turnier 5,5 Punkte und einen sehr guten 146. Rang, während für Oliver Handel 4/9 dort Platz 521 bedeuteten.

Einen hervorragenden Start ins Turnier erwischte Danny Yi. Mit den schwarzen Steinen konnte er bereits in Runde 1 einen starken Fide-Meister aus Italien bezwingen. Dieser manövrierte seine Dame ungünstig in die Ecke, wodurch gleichzeitig der König ungeschützt zurückblieb und vom jungen Kornwestheimer Matt gesetzt wurde. In Runde 2 und 3 endeten die Partien jeweils Remis - auch das sehr gute Resultate gegen die deutsche Nationalspielerin Sarah Hoolt und einen türkischen Fide-Meister. Ein deutscher Fide-Meister war der Gegner in Runde 4. Mit den weißen Steinen konnte Danny Yi direkt die Initiative übernehmen und den schwarzen König über das halbe Brett treiben und damit den vollen Punkt verbuchen. Nach diesem sehr starken Auftakt kam es anschließend zur Begegnung mit einem Großmeister. Doch auch gegen den erfahrenen ungarischen Spieler ergriff der Kornwestheimer Jugendspieler seine Chance und nutzte die Ungenauigkeiten seines Kontrahenten aus - ein weiterer Sieg und damit zur Hälfte hervorragende 4 Punkte aus fünf Spielen gegen sehr starke internationale Spieler. Und die Konkurrenz wurde in der zweiten Turnierhälfte nicht schwächer. Gegen einen Internationalen Meister aus Frankreich war in Runde 6 zwar nichts zu holen, allerdings gab es in der Folgerunde einen halben Punkt als Ergebnis einer zähen Verteidigung. Ein erneut spannender Schlagabtausch mit einer russischen Meisterspielerin endete mit der zweiten Niederlage in Runde 8. Ein solides Remis in der Schlussrunde, ergaben in Summe 5 Punkte und Rang 243 unter 904 Spielern im A-Turnier. Ein hervorragendes Ergebnis des jungen Kornwestheimers gegen die sehr starke internationale Konkurrenz.

Auch Marc Schallner fand gut ins Turnier. Runde um Runde hielt er der starken Konkurrenz Stand. So endete ein um die andere Partie mit einer Punkteteilung. Dabei dauerten fast alle Partien nahezu fünf Stunden. Mit dieser kämpferischen Einstellung musste der Kornwestheimer Jugendspieler bis nach der sechsten Runde noch keine einzige Niederlage einstecken. Erst Runde 7 und 8 gingen jeweils verloren. Die kürzeste Partie gab es für Schallner in der Schlussrunde. Auch hier sprang nochmal ein Remis heraus, was am Ende gute 3,5 Punkte gegen starke Gegner bedeutete. Für Julian Maisch lief das Turnier weniger gut. Zwar erspielte der dritte Kornwestheimer sich vier Punkte, doch landete er damit deutlich unter seiner Startposition.

Im B-Turnier mit insgesamt 797 Spielern starteten Wendy Yi und Oliver Handel. Für Wendy Yi ging es mit zwei siegreichen Partien gut los. Anschließend wechselten sich Sieg und Niederlage ab. Mit vier Punkten bis Runde 6 lag somit gut im Rennen. Runde 7 ergab die einzige Punkteteilung, denn auch die beiden Schlussrunden brachten jeweils ein entschiedenes Resultat. Eines davon war zwar nochmals eine Niederlage, dennoch sind 5,5 Punkte und Platz 146 ein gutes Resultat. Im unteren Mittelfeld platzierte sich Oliver Handel. Er erspielte sich vier Punkte.

Die Kornwestheimer beim Nachdenken: Danny Yi
Bild: Die Kornwestheimer beim Nachdenken: Danny Yi
..., Marc Schallner,...
Bild: ..., Marc Schallner,...
..., Wendy Yi,...
Bild: ..., Wendy Yi,...
... und Oliver Handel.
Bild: ... und Oliver Handel.
Blick in den Spielsaal
Bild: Blick in den Spielsaal
Stand: 27.04.2007