Schachfreunde 59 Kornwestheim e.V.
Bericht 13.02.2019

Vorentscheidung bei der Stadtmeisterschaft der Schachfreunde:

Julian Maisch steht vor einer erfolgreichen Titelverteidigung

Bei der Kornwestheimer Stadtmeisterschaft der Schachfreunde 59 sind sechs Runden gespielt und Titelverteidiger Julian Maisch steht erneut kurz vor dem Gewinn des begehrten Pokals: mit 4,5:0,5 Zählern hat er nach Minuspunkten gerechnet bereits einen Vorsprung von 1,5 Zählern. In den ausstehenden drei Partien könnte er sich sogar einen Ausrutscher zur erfolgreichen Titelverteidigung leisten. In der Verfolgerrolle und somit im Kampf um die Silbermedaille befinden sich Johann Fillips (4:2 Punkte) sowie Till Heer, Wolfgang Gaus und Dieter Bauer, die alle 3:2 Zähler auf dem Konto haben.

Nach einem Unentschieden gegen Till Heer in Runde vier konnte Julian Maisch in der fünften Runde seinen Kontrahenten zuschauen, da er spielfrei war. In einer spannenden Partie hatte Johann Fillips gegen Till Heer die Initiative übernommen, konnte aber seinen Druck auf den gegnerischen König nicht konsequent ausnutzen. Durch eine geschickte Verteidigung gelang Till Heer noch die Punkteteilung. Dies dürfte aber vor allem Julian Maisch nutzen, da sich seine Verfolger gegenseitig die Punkte streitig gemacht haben. Verfogler Wolfgang Gaus machte es gegen Christian Kirst besser. Sein Angriff auf den König war erfolgreich und endete mit einer Mattkombination für Gaus. Auch Dieter Bauer konnte seine Partie gegen Joaquin Silveira gewinnen, nachdem dieser eine Figur opferte, sein Angriff aber im Laufe der Partie verblasste.

In der sechsten Runde kam es dann zu den beiden Spitzenpaarungen zwischen Maisch und Fillips sowie Heer und Gaus. Julian Maisch spielte auf Angriff und opferte für eine offene Linie einen Bauern. So konnte er einen Angriff auf den König starten, der letztendlich für den Titelverteidiger auch zum Erfolg führte. Till Heer konnte sich einen Freibauern schaffen und diesen immer weiter nach vorne treiben. Nach einem Damenopfer waren die Freibauern nicht mehr aufzuhalten und Wolfgang Gaus musste sein gewonnenes Material wieder hergeben. Am Ende hatte Till Heer ein Endspiel mit einer Mehrfigur, das er sicher gewinnen konnte.

Nachdem Julian Maisch nun das direkte Duell um den Titel mit Johann Fillips gewinnen konnte und auch sein nächster Verfolger Wolfgang Gaus verlor, hat er nun die allerbesten Aussichten auf eine erfolgreiche Titelverteidigung. In den drei ausstehenden Partien gegen Wolfgang Gaus, Thomas Fillips und Joaquin Silveira könnte er sich sogar eine Niederlage oder zwei Unentschieden leisten und wäre immer noch alleine an der Tabellenspitze. Der Weg zum Titel ist also mehr als machbar. Spannender wird es noch um den zweiten Tabellenplatz. Da es bei den Verfolgern auch noch zu den direkten Begegnungen zwischen Johann Fillips und Wolfgang Gaus sowie Dieter Bauer und Till Heer kommt, bleibt der Kampf offen.

Stand: 27.04.2007