Schachfreunde 59 Kornwestheim e.V.
Bericht 23.01.2019

Armin Winkler führt weiterhin die Gesamtwertung der Blitzmeisterschaft an

Drei Spieler teilen sich den Sieg bei der vierten Blitzrunde

Zur vierten von insgesamt sieben Runden der Vereinsblitzmeisterschaft kamen dieses Mal nur neun Teilnehmer. Am Ende entwickelte sich das Blitzturnier zu einem Dreikampf zwischen Till Heer, Julian Maisch und Armin Winkler. Sie gewannen gegen ihre Konkurrenten und gaben nur gegeneinander jeweils einen Punkt ab. Somit lagen diese drei Spieler am Ende gleichauf und teilen sich den Sieg. In der Gesamtwertung konnte Armin Winkler seinen knappen Vorsprung verteidigen. Mit 75 Zählern liegt er zwei Punkte vor seinem schärfsten Verfolger, Julian Maisch.

Das erste Spitzenspiel gab es bereits in der zweiten Runde als Till Heer und Armin Winkler gegeneinander antreten mussten. Im Mittelspiel gewann Winkler eine Leichtfigur und konnte die Partie für sich entscheiden. Anschließend revanchierte sich Heer mit einem Sieg gegen Julian Maisch und wahrte seine Chance auf den Turniersieg. Erst in der siebten Runde mussten dann Maisch und Winkler gegeneinander spielen. Ein Unentschieden hätte Winkler gereicht, aber Julian Maisch nutzte seinen Anzugsvorteil und konnte die Partie letztendlich für sich entscheiden. Nachdem diese drei Spieler gegen alle anderen Teilnehmer gewinnen konnten, lagen sie am Ende gleichauf und teilen sich den Turniersieg bei der vierten Runde der Vereinsblitzmeisterschaft. Auf dem vierten Tabellenplatz folgt Wolfgang Gaus vor den beiden punktgleichen Gerald Winkler und Peter Götze. Beide remisierten gegeneinander und so gab es auch hier keinen Unterschied bei den Wertungspunkten. Am Ende teilen sich beide Rang fünf und liegen somit noch vor Hermann Nieden, Roland Kumer und Jürgen Peter.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Armin Winkler. Allerdings bekommen die drei Sieger dieses Mal „nur“ 18 Zähler anstatt den üblichen 20 Punkten. Winkler hat somit nun 75 Zähler und liegt vor Maisch mit 73 Punkten. Einen deutlichen Abstand hat Verfolger Till Heer mit nunmehr 56 Zählern. Da allerdings nur die fünf besten der insgesamt sieben einzelnen Runden für die Gesamtwertung gezählt werden, hat auch Till Heer noch Chancen auf den Titel. Auf dem vierten Platz folgt Gerald Winkler (46 Punkte) vor Hermann Nieden (40). Wolfgang Gaus bei drei Teilnahmen und 35 Punkten und vor allem Hans-Peter Faißt mit 34 Punkten, der erst an zwei Blitzturnieren teilgenommen hat, haben noch gute Aussichten auf einen der vorderen Plätze.

Julian Maisch 18
Armin Winkler 18
Till Heer 18
Wolfgang Gaus 14
Gerald Winkler 11
Peter Götze 11
Hermann Nieden 9
Roland Kumer 8
Stand: 27.04.2007