Schachfreunde 59 Kornwestheim e.V.
Bericht 19.10.2017

Schachfreunde übergeben Spende an terre des hommes

Die Kooperation mit dem Kinderhilfswerk wird weitergeführt

Nach der Auszeichnung mit dem zweiten Preis des Lotto-Sportjugendförderpreises beschloss die Jugendabteilung der Schachfreunde einen Teil des Preisgeldes an das Kinderhilfswerk terre des hommes zu spenden. Damit wird die bereits bestehende Kooperation aufrecht erhalten und die Organisation in ihrem Jubiläumsjahr unterstützt. Das Geld konnte nun im Beisein des Vorsitzenden des Stadtausschusses für Sport und Kultur an terre des hommes übergeben werden.

Bereits seit über 15 Jahren besteht eine Kooperation zwischen der Deutschen Schachjugend und dem Kindershilfswerk terre des hommes. Anlässlich des Jubiläums dieser Kooperation im Jahr 2015 fand eine Reihe von Benefiz-Simultan-Veranstaltungen in ganz Deutschland statt. Eine davon wurde vom Jugendausschuss der Schachfreunde nach Kornwestheim geholt und hier ausgetragen. Großmeister David Baramidze trat an 30 Brettern gegen Schachspieler aus Kornwestheim und der Region an. Die sehr gelungene Veranstaltung reichten die Schachfreunde Ende letzten Jahres als Bewerbung für den Lotto-Sportjugendförderpreis 2016 ein. Bei der Preisverleihung im Mai 2017 durfte die Delegation des Jugendausschusses den zweiten Preis in der Region Stuttgart entgegen nehmen.

Mit der Auszeichnung erhielten die Schachfreunde auch ein Preisgeld. Aufgrund der sehr guten Kooperation mit terre des hommes bei der ausgezeichneten Benefiz-Veranstaltung, beschloss der Jugendausschuss der Schachfreunde einen Teil des Preisgeldes gleich wieder an das Kinderhilfswerk zu spenden. Darüber hinaus wurde auch noch die im Sommer in Kornwestheim ausgetragene Pokalendrunde zum Sammeln von Spenden genutzt. So konnten die Schachfreunde terre des hommes auch im Jubiläumsjahr 2017 unterstützten - die Organisation besteht seit 50 Jahren.

Jugendsprecher Jonathan Leutschaft sowie Patrick Stahl, Jens Zimpel und Stefan Geburtig als weitere Vertreter des insgesamt neunköpfigen Jugendausschusses, nahmen bereits die Auszeichnung durch den Sportjugendförderpreises entgegen. Nun konnten sie sich darüber freuen, dass der 1. Vorsitzende Armin Winkler das Geld an Angelika Schiffer, als Vetreterin von terre des hommes, überreichen konnte. Bei der Übergabe konnten die Jugendvertreter auch den Vorsitzenden des Stadtausschusses für Sport und Kultur, Walter Specht, begrüßen. Dieser zeigte sich erfreut über das Engagement der Jugendabteilung der Schachfreunde. Auch in Zukunft wollen die Schachfreunde die Kooperation mit terre des hommes aufrecht erhalten und das Kinderhilfswerk weiter unterstützen.

Die Spendenübergabe an terre des hommes. Der 1. Vorsitzende Armin Winkler (ganz rechts) überreicht das Geld an Angelika Schiffer. Der Vorsitzende des Stadtausschusses für Sport und Kultur, Walter Specht (Zweiter von rechts). Das Banner halten die Vertreter des Jugendausschusses (von links): Patrick Stahl, Jonathan Leutschaft, Jens Zimpel und Stefan Geburtig.
Bild: Die Spendenübergabe an terre des hommes. Der 1. Vorsitzende Armin Winkler (ganz rechts) überreicht das Geld an Angelika Schiffer. Der Vorsitzende des Stadtausschusses für Sport und Kultur, Walter Specht (Zweiter von rechts). Das Banner halten die Vertreter des Jugendausschusses (von links): Patrick Stahl, Jonathan Leutschaft, Jens Zimpel und Stefan Geburtig.
Bei der Preisverleihung des Lotto-Sportjugendförderpreises im Mai 2017.
Bild: Bei der Preisverleihung des Lotto-Sportjugendförderpreises im Mai 2017.
Eindruck vom Benefizsimultan im November 2015.
Bild: Eindruck vom Benefizsimultan im November 2015.
Infostand bei der Pokalendrunde im Sommer 2017.
Bild: Infostand bei der Pokalendrunde im Sommer 2017.
Stand: 27.04.2007