Schachfreunde 59 Kornwestheim e.V.
Aktuelles

Winkler und Maisch führen die Gesamtwertung an

Hans-Peter Faißt gewinnt zweite Blitzrunde

Insgesamt dreizehn Schachspieler kamen zur zweiten Runde der Vereinsblitzmeisterschaft. Dabei musste bei diesen Fünf-Minuten-Partien wieder jeder gegen jeden spielen. Am Ende setzte sich Hans-Peter Faißt durch. Er gewann mit jeweils einem halben Partiepunkt vor Julian Maisch nud Armin Winkler. Maisch und Winkler, die in beiden Runden dabei waren, führen somit die Gesamtwertung mit 34 Zählern gemeinsam an.

... weiterlesen

Auch das zweite Spiel in der Verbandsliga geht mit 3,5:4,5 gegen Grunbach verloren

Knappe Niederlage der Schachfreunde 59 gegen Topfavoriten

Im zweiten Spiel der Verbandsliga mussten die Kornwestheimer Schachfreunde ersatzgeschwächt gegen den Topfavoriten der Liga, Grunbach, antreten. Nach spannenden Kampf musste man sich aber knapp mit 3,5:4,5 geschlagen geben. Einen Sieg konnte Kornwestheim II in der Bezirksliga verbuchen. Äußerst knapp gewann man mit 4:3 gegen die eigene dritte Mannschaft. Einen deutlichen 5,5:2,5 Erfolg gab es für Kornwestheim IV in der A-Klasse gegen Ingersheim III, während sich Kornwestheim V in der B-Klasse mit 1:7 gegen Oberstenfeld II geschlagen geben musste.

... weiterlesen

Zwölf Teilnehmer bei der Stadtmeisterschaft der Schachfreunde

Vorentscheidung schon in der ersten Runde

Insgesamt zwölf Mitglieder nehmen an der diesjährigen Stadtmeisterschaft der Schachfreunde 59 teil. Dabei werden sieben Runden nach Schweizer-System mit einer normalen Bedenkzeit wie bei den Mannschaftskämpfen gespielt. In der ersten Runde trafen dabei die beiden Favoriten aufeinander. Mit den weißen Steinen siegte Till Heer gegen Titelverteidiger Julian Maisch und sorgte somit schon für eine Vorentscheidung im Kampf um den wichtigsten Pokal des Vereins „Stadtmeister 2020“.

... weiterlesen

Danny Yi erspielt sich Startplatz für das Internationale Württembergische Meisterturnier 2020

Drei Kornwestheimer erfolgreich beim württembergischen Schachfestival

Im Rahmen des württembergischen Schachfestivals wird jedes Jahr im Sommer der württembergische Meister ermittelt. Dazu haben sich in diesem Jahr die besten Schachspieler des Schachverbands in Weissach eingefunden. Die dortige "Alte Strickfabrik" bot sehr gute Bedingungen für die Meisterschaften, die in Meister-, Kandidaten und offenes Turnier eingeteilt war. Sechs Spieler aus Württemberg und vier internationale Meisterspieler spielten im Meisterturnier um den Titel. Im Kandidatenturnier kämpften 28 Schachspieler um zwei Startplätze für das Meisterturnier im nächsten Jahr. Darunter auch drei Teilnehmer der Schachfreunde: Julian Maisch, Danny Yi und Marc Schallner gingen an den Start des neunrundigen Turniers. Dabei erspielte sich Danny Yi hervorragende 6,5 Punkte und Platz 2, womit er sich auch einen Startplatz für das Meisterturnier 2020 sicherte. Knapp dahinter landete Julian Maisch mit sechs Punkten auf Rang 4. Marc Schallner erspielte sich ein ausgeglichenes Punktekonto und Rang 15.

... weiterlesen

Bei der ersten Blitzrunde waren 14 Schachspieler am Start

Marc Schallner trägt sich erstmals in Siegerliste ein

Zur ersten Runde der Vereinsblitzmeisterschaft der Schachfreunde 59 kamen insgeamt 14 Teilnehmer. Gespielt werden dabei Fünf-Minuten-Partien, wobei jeder gegen jeden spielen muss. Nach insgesamt dreizehn Runden konnte Marc Schallner mit 12,5 Punkten das Turnier gewinnen. Er trug sich somit erstmals in die Siegerliste ein. Hinter ihm landete Titelverteidiger Armin Winkler auf Rang zwei punktgleich vor Julian Maisch.

... weiterlesen

Erstes Spiel in der Verbandsliga mit 3:5 gegen Heilbronn II verloren

Schachfreunde 59 starten erneut mit Niederlage in die Saison

Die neue Saison begann nun auch bei den Schachfreunde 59. Die erste Mannschaft hat in der zweiten Verbandsliga-Saison ihr Auftaktspiel erneut verloren. Mit 3:5 musste man sich gegen Heilbronn II geschlagen geben. Auch Kornwestheim VI ist in die Saison gestartet. In der C-Klasse steckte das Jugendteam mit 1:5 gegen Mundelsheim eine Niederlage ein.

... weiterlesen

Schachfreunde starten mit 15-Minuten-Partien in die neue Saison

Till Heer gewinnt erneut das Schnellturnier

Die Schachfreunde 59 starteten traditionell mit einem Schnellturnier in die neue Spielzeit. Zum Abschluss und zum Beginn einer Saison steht dieses Schnellturnier mit fünfzehn Minuten Bedenkzeit auf dem Turnierplan der Schachspieler und auch dieses Mal beteiligten sich nach der Sommerpause 13 Mitglieder, um zu zeigen, dass sie das Schachspielen nicht verlernt haben. Am besten machte dies Till Heer. Nach dem Sieg zum Abschluss der alten Saison setzte er seinen Turniererfolg fort und holte sich den zweiten Sieg in Folge. Heer gewann mit 4,5 Punkten aus fünf Partien vor Armin Winkler (4:1) und den beiden punktgleichen Marc Schallner und Hans-Peter Faißt (jeweils 3,5 Zähler).

... weiterlesen

[Live-Ticker] Württembergische Meisterschaft [Update: 27.08.2019, 14:30]

Drei Kornwestheimer beim württembergischen Schachfestival

Das diesjährige württembergische Schachfestival findet in Weissach statt. Alle Infos gibt es auf der Turnierseite. Im internationalen Meisterturnier wird zwischen internationalen Meisterspielern, der beste württembergische Spieler gesucht. Im Kandidatenturnier versuchen sich die Teilnehmer für das nMeisterturnier im nächsten Jahr zu qualifizieren - zwei Plätze sind zu vergeben. Aus Kornwestheim spielen Danny Yi, Marc Schallner und Julian Maisch im KT mit. An dieser Stelle soll aktuell über das Geschehen berichtet werden.

... weiterlesen

Kornwestheims bester Schachspieler wird gesucht

Schachfreunde starten mit eigenem Schnellturnier

Gleich nach den Sommerferien starten die Schachfreunde 59 Kornwestheim in die neue Saison. Am Dienstag (10.9.) geht es mit einem Schnellturnier los: fünf Runden nach Schweizer-System werden dabei gespielt, und jeder Teilnehmer hat für eine Partie eine Bedenkzeit von fünfzehn Minuten. Dadurch wird es nicht gleich so hektisch wie eine Woche später, wenn die „Blitzer“ ihren Saisonauftakt haben. Diese müssen in nur fünf Minuten ihre Partien beenden; zudem werden deutlich mehr Partien gespielt, denn alle Teilnehmer müssen gegeneinander antreten. Die fünf besten der insgesamt sieben Turniere werden für die Gesamtwertung gezählt.

... weiterlesen

Schachfreunde 59 starten mit sechs Mannschaften in die neue Saison

In der Schach-Verbandsliga wird es wieder interessante Spiele geben

Die Planungen bei den Schachfreunde 59 sind abgeschlossen und der neue Terminplan für die Verbandsspiele steht fest. Die Kornwestheimer werden auch in dieser Saison wieder mit sechs Mannschaften an den Punktspielen teilnehmen. Dabei sind die Schachfreunde in fünf Spielklassen vertreten. Die erste Mannschaft spielt in der Verbandsliga-Nord des Schachverbands Württemberg, die zweite und dritte Mannschaft in der Bezirksliga, die vierte bis sechste Mannschaft in der A-, B- und C-Klasse des Schachbezirks Unterland. Ziel für das erste Team der Schachfreunde ist dabei der Klassenerhalt. Nachdem der Abstieg letztes Jahr nur durch den Rückzug einer Mannschaft verhindert werden konnte, möchte das Team den Klassenerhalt dieses Mal auf sportliche Weise schaffen.

... weiterlesen

Sommerrodeln, Klettergarten und Bogenschießen - Ausflug der Schachfreunde an den Mehliskopf

Der diesjährige Vereinsausflug führte eine 14köpfige Gruppe der Schachfreunde an und auf den Mehliskopf im Schwarzwald. Die Vereinsmitglieder und ihre Familien nutzen die Gelegenheit um die zahlreichen Attraktionen auszuprobieren. Balance war im Waldklettergarten gefragt, während die Treffsicherheit beim Bogenschießen überprüft wurde. Eine rasante Abfahrt bot die Sommerrodelbahn. Nach einer kleiner Stärkung am Mittag, machte ein Teil der Gruppe noch einen Spaziergang auf den Mehliskopf und den dortigen Aussichtsturm. Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Aussicht genossen werden, bevor die Rückfahrt nach Kornwestheim angetreten wurde.

... weiterlesen

Armin Winkler gewinnt zum siebten Mal das Skatturnier der Schachfreunde

Schachspieler tauschen Figuren gegen Karten

Traditionell veranstalten die Schachfreunde 59 am letzten Trainingsabend vor den Sommerferien ihr Skatturnier. Dreizehn Teilnehmer tauschten die 32 Schachfiguren gegen die 32 Skatkarten ein. Gespielt wurden jeweils drei Runden zu zwölf Spielen und am Ende siegte Armin Winkler mit 1.305 Zähler vor Thomas Riedel (1.204 Punkten) und Vorjahressieger Alexander Schneider mit 1.121 Punkten. Armin Winkler ist mit seinem siebten Sieg seit Beginn des Turniers im Jahr 1982 weiterhin der Rekordhalter beim Skatturnier.

... weiterlesen

Platz 17 für Marc Schallner beim Schnellschach

Junge Schachspieler auf den Treppchen

Über Medaillen können sich die jüngsten Spieler der Schachfreunde 59 freuen. Beim Jugendopen in Göppingen holte sich Daniel Bodriyenko in der Altersklasse U8 den Sieg, Silber gab es in der U14 für Alen Hasanovic und Bronze in der U12 für Markiyan Bodriyenko. Dominik Wolpert sicherte sich beim Jugendpokalturnier in Weiler den dritten Rang in der U12. Ein gutes Ergebnis erzielte Marc Schallner bei der Baden-Württembergischen Schnellschachmeisterschaft. Mit sechs Zählern belegt er Rang 17 unter 130 Teilnehmern.

... weiterlesen

Nachwuchs wird Baden-Württembergischer Mannschaftsmeister

U16-Team der Schachfreunde qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaft

Die Ausscheidungswettkämpfe auf baden-württembergischen Ebene der Jugendmannschaften in den Altersklassen U12, U14 und U16 fanden über ein Wochenende in Rottweil statt. In jeder Gruppe spielten je drei Mannschaften aus Baden und Württemberg um jeweils drei Qualifikationsplätze. Für die Schachfreunde Kornwestheim war das 4er-Team Danny Yi, Nils Afonso, Malte Kluge und Phil Afonso in der U16 am Start. 4 Siege und 1 Unentschieden reichten am Ende hauchdünn für den ersten Platz vor Karlsruhe. Platz 3 belegte Heilbronn-Biberach.

... weiterlesen

Zehn Schachfreunde ermitteln im K.o.-System ihren Pokalsieger

Armin Winkler holt sich zum 12. Mal die Trophäe

Seit dem Jahr 1983 spielen die Kornwestheimer Schachfreunde ihr Pokalturnier nach dem K.o.-System aus. Dieses Mal beteiligten sich zehn Schachfreunde und am Ende konnte sich Armin Winkler im Finale gegen Julian Maisch durchsetzen; für Winkler ist dies bereits der zwölfte Erfolg. Im Spiel um Platz drei setzte sich Thomas Bantel gegen Georg Judt durch und holte sich somit die Bronzemedaille.

... weiterlesen

Danny Yi belegt Platz 14 bei den Deutschen Meisterschaften

Kornwestheimer Jugendspieler in der Altersklasse U16 am Start

Neun Tage war Willingen im Sauerland der Ort der Deutschen Jugendschachmeisterschaften. In den Altersklassen bis U18 ermittelten die qualifizierten Nachwuchsschachspieler aus allen Landesverbänden ihre Meister. In der U16 war Danny Yi von den Schachfreunden am Start. Der Kornwestheimer Jugendspieler war bereits in den Vorjahren zahlreiche Male für die Meisterschaften qualifiziert, in diesem Jahr erstmals in der Altersklasse U16. Mit 4,5 Punkten aus neun Begegnungen, erzielte er ein ausgeglichenes Ergebnis und belegte in der Endabrechnung Rang 14.

... weiterlesen

Schachfreunde 59 waren beim Internationalen Turnier in Leutasch/Tirol

Platz im Mittelfeld der B-Gruppe erspielt

Über 50 Mannschaften trafen sich beim Internationalen Mannschafts-Schnellturnier in Leutasch/Tirol zum jährlichen Kräftemessen am Schachbrett. Die beiden Kornwestheimer Teams belegten dabei jeweils Mittelplätze, Kornwestheim I in der Finalgruppe B und die zweite Equipe in der Finalgruppe D.

... weiterlesen

Sieben Schachfreunde bei der Stuttgarter Stadtmeisterschaft aktiv

Danny Yi überzeugt auch beim Stuttgarter-Open

Über 300 Schachspieler kämpften bei der Internationalen Stuttgarter Stadtmeisterschaft in drei Gruppen um den jeweiligen Sieg. Gespielt wurden insgesamt sieben Runden nach Schweizer-System mit der „alten“ Bedenkzeit von maximal 2,5 Stunden pro Spieler und Partie. Im A-Open war Danny Yi von den Schachfreunden 59 am Start und mit 4,5:2,5 Zählern belegte er einen sehr guten 14. Platz und zudem Rang zwei in der Jugendwertung. Ein positives Ergebnis erzielte auch Marc Schallner im A-Open sowie Hendrik Salomon im C-Open.

... weiterlesen

Daniel Bodriyenko siegt in der U8, Michelle Amin gewinnt Mädchenpokal

Schachjugend war beim Tammer-Open erfolgreich

Über 100 Kinder und Jugendliche trafen sich im Tamm zum Schachopen. Die Kornwestheimer Schachfreunde 59 kamen mit insgesamt 15 ihrer Jugendlichen, darunter auch drei Mädchen. In der Altersklasse U8 gewann ungeschlagen Daniel Bodriyenko vor Arian Hasanovic. Eine Silbermedaille gab es auch für Minchan Kang in der U14 und Michelle Amin nahm den Mädchenpokal mit nach Hause.

... weiterlesen

Bei der Stadtmeisterschaft war der Titelverteidiger nicht zu stoppen

Julian Maisch holte sich erneut die Kornwestheimer Schachkrone

Die Stadtmeisterschaft der Schachfreunde 59 endete mit einem deutlichen Sieg des Titelverteidigers Julian Maisch. Bei den acht Partien musste er nur einmal eine Punkteteilung hinnehmen und konnte die anderen sieben Begegnungen für sich entscheiden. Für ihn ist es somit der fünfte Titelgewinn und der vierte Sieg hintereinander. Mit 6:2 Punkten spielte auch Senior Johann Fillips ein starkes Turnier und wurde mit der Silbermedaille belohnt. Gleich drei Spieler folgen mit fünf Pluspunkten: Dieter Bauer, Till Heer und Christian Kirst.

... weiterlesen

ACO Amateur Schachweltmeisterschaft 2019 auf Rhodos

Ein Teilnehmerbericht von Dieter Bauer

Vom 21.4.2019 bis 28.4.2019 fand auf der viertgrößten griechischen Insel Rhodos zum 8. Mal die ACO ( Amateur Chess Organization) - WM statt. Das Turnier wird in 7 Ratinggruppen - abgestuft je 200 ELO - in 9 Runden Schweizer System ausgetragen. In diesem Jahr nahmen 284 Spieler aus 28 Ländern teil. Der Austragungsort war das wunderschöne Hotel Sheraton Resort im Norden der Insel in der Nähe des Touristenzieles Rhodos - Stadt.

... weiterlesen

Armin Winkler holt zum 12. Mal den Titel „Vereinsblitzmeister“

Blitzmeister gewinnt auch die Schlussrunde

Zehn Schachspieler nahmen noch einmal an der siebten und somit letzten Runde der Vereinsblitzmeisterschaft teil. Obwohl die Entscheidung um den Titel bereits nach der sechsten Runde gefallen war, gab es wieder spannende Partien um den Tagessieg. Mit zwei Unentschieden und sieben Siegen gewann Blitzmeister Armin Winkler auch die siebte Runde punktgleich vor Julian Maisch. Beide hatten einen halben Zähler Vorsprung vor dem Dritten Till Heer. Auch in der Gesamtwertung macht das Trio die ersten drei Plätze unter sich aus: Blitzmeister wurde Armin Winkler mit 97 Punkten vor Julian Maisch (91 Zähler) und Till Heer (84).

... weiterlesen

Schachnachwuchs war bei den Württembergischen Meisterschaften

Zweimal knapp die Bronzemedaille verpasst

Insgesamt fünf Jugendliche der Schachfreunde 59 nahmen an den diesjährigen Württembergischen Jugendmeisterschaften teil. Dabei errangen Danny Yi in der Altersklasse U16 und Malte Kluge in der U12 jeweils den vierten Platz und verpassten jeweils nur knapp eine Medaille. Im Mittelfeld der U16 landete Nils Afonso, sein Bruder Phil belegte in der U12 einen guten sechsten Rang, während sich Markiyan Bodriyenko mit 2,5 Zählern im unteren Mittelfeld wieder fand.

... weiterlesen

Beim größten Schachturnier Europas mit dabei

Danny Yi überzeugt beim Grenke Chess Open

Das größte Schachturnier Europas fand in der Karlsruher Schwarzwaldhalle statt. Die Besonderheit: neben dem offenen Turnier, an dem jeder teilnehmen kann, fand im gleichen Spielsaal auch ein Turnier der Weltspitze statt. So hat jeder Teilnehmer die Gelegenheit in Sichtweite zu u.a. Weltmeister Magnus Carlsen und Vizeweltmeister Fabiano Caruana die eigenen Züge auszuführen. Auch das offene Turnier war mit zahlreichen Titelträgern qualitativ hochwertig besetzt. Und auch die Anzahl der Teilnehmer war riesig: knapp 2000 Schachspieler aus 55 veschiedenen Nationen fanden den Weg nach Karlsruhe. Darunter fünf Schachfreunde aus Kornwestheim. Ein ausgezeichnetes Ergebnis erzielte dabei Danny Yi, der mit fünf Punkten aus neun Runden Platz 243 in der A-Gruppe erreichte. Ebenfalls im A-Turnier landeten Julian Maisch mit 4/9 auf Platz 569 und Marc Schallner mit 3,5 Punkten auf Rang 640. Wendy Yi erspielte im B-Turnier 5,5 Punkte und einen sehr guten 146. Rang, während für Oliver Handel 4/9 dort Platz 521 bedeuteten.

... weiterlesen

Nach der sechsten Runde ist die Entscheidung beim Blitz gefallen:

Armin Winkler ist wieder Vereinsblitzmeister

Auch an der sechsten Runde der Vereinsblitzmeisterschaft nahmen wieder zwölf Schachspieler teil. Am Ende siegte Armin Winkler mit zehn Siegen und einem Unentschieden vor Hans-Peter Faißt, der insgesamt dreimal remisierte. Till Heer und Julian Maisch folgen auf den Rängen drei und vier. Damit ist nun bereits in der Vorschlussrunde eine Entscheidung um den Titel „Vereinsblitzmeister 2019“ gefallen. In der Gesamtwertung führt Armin Winkler mit 95 Punkten vor Julian Maisch (89 Zähler) und somit steht Titelverteidiger Winkler als alleiniger neuer Blitzmeister fest.

... weiterlesen

Schachfreunde 59 feiern den direkten Wiederaufstieg ihrer 5. Mannschaft

Die Fünfte ist Meister der C-Klasse

Für die meisten Mannschaften ist die Verbandssaison beendet. Neben der Vizemeisterschaft von Kornwestheim II können die Schachfreunde 59 einen Meistertitel feiern: Kornwestheim V wurde ungeschlagen Sieger in der C-Klasse und konnte somit den direkten Wiederaufstieg in die B-Klasse holen. Die dritte und vierte Mannschaften schafften den Klassenerhalt und auch die Jugendmannschaft, Kornwestheim VI, kann auf eine gute Saison zurückblicken.

... weiterlesen

Gutes Abschneiden der Mannschaft beim Schnellschach

Schachfreunde 59 belegen Platz 4 bei den Württembergischen Meisterschaften

Seit drei Jahren werden im Schnellschach auch in ein Mannschaftswettbewerb die württembergischen Meister ermittelt. In diesem Jahr fanden 15 Mannschaften den Weg nach Langenau. Darunter auch ein 4er-Team aus Kornwestheim: Julian Maisch, Danny Yi, Nils Afonso und Armin Winkler erspielten 12:6 Mannschaftspunkte und belegten damit in der Endabrechnung einen guten vierten Rang, punktgleich mit Jedesheim 1 auf Platz drei. Den Meistertitel sicherte sich Heilbronn 1 vor der ersten Mannschaft aus Weiler im Allgäu.

... weiterlesen

TSV Münchingen war Ausrichter der Württembergischen Blitzmeisterschaften

Schachfreunde 59 landen im Mittelfeld

Insgesamt 28 Mannschaften aus dem Schachverband Württemberg konnten an der Blitzmannschaftsmeisterschaft teilnehmen. Die Schachfreunde 59 mit Julian Maisch, Marc Schallner, Armin Winkler und Till Heer konnten am Ende 25 Mannschaftspunkte erspielen und sich mit Rang 16 im Mittelfeld platzieren. Württembergischer Meister wurde Schönaich vor Bebenhausen; beide Teams haben sich somit zur Deutschen Blitzmannschafts-Meisterschaft qualifiziert.

... weiterlesen

Die Deutsche Amateurmeisterschaft lockt 449 Schachspieler nach Darmstadt

Dieter Bauer hat sich für das Finale qualifiziert

Die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft lockt viele Schachspieler an die Bretter. Allein beim Vorturnier in Darmstadt kamen 449 Spieler um in den sechs Gruppen die ersten Plätze zu belegen, die für die Teilnahme an der Endrunde in Magdeburg berechtigen. Dabei war auch Dieter Bauer von den Schachfreunden 59. In seiner DWZ-Gruppe blieb er mit 3,5:1,5 Punkten ungeschlagen und belegte hier am Ende den neunten Rang, der für die Teilnahme am Finale ausreicht.

... weiterlesen

Trotz eines 4:4 Unentschieden gegen den Meister der Verbandsliga:

Nach 72 Partien fehlt ein halber Brettpunkt zum Klassenerhalt

Für die erste Mannschaft der Schachfreunde 59 ist die Saison gelaufen. Am letzten Spieltag ging es gegen den Meister der Verbansliga, Schönacih II. Nach einem hart umkämpften Match endete die Begegnung mit einem 4:4 Unentschieden. Ein halber Brettpunkt zu wenig auf die gesamte Saison gesehen bedeutet am Ende für die Kornwestheimer der achte Platz und somit der Abstieg in die Landesliga.

... weiterlesen

Württembergischer Meistertitel in der U16

Der Kornwestheimer Nachwuchs war bei der WJVMM aktiv

In diesem Jahr fand die Württembergische Vereinsjugendmannschaftsmeisterschaft in den Altersklassen U10 bis U16 in Göppingen statt. Dabei spielte der Nachwuchs der Vereine des Schachverbands um die Qualifikationsplätze für die Vergleichskämpfe auf Baden-Württembergischer Ebene. Die Schachfreunde waren mit drei Teams in den Gruppen U12, U14 und U16 vertreten. Der Mannschaft in der U16 gelang dabei der Titelgewinn und die Qualifikation. In der U12 landete das Kornwestheimer Team auf Platz 8 und die Jüngsten in der U12 erreichten einen guten fünften Rang.

... weiterlesen

Kornwestheimer Jugendmannschaft steigt in Jugendbundesliga Süd auf

Nachwuchs der Schachfreunde freut sich über Meistertitel in Verbandsjugendliga

Die Jugendmannschaft der Schachfreunde 59 Kornwestheim ist Meister der Verbandsjugendliga. Damit steht der Aufstieg in die Jugendbundesliga Süd fest. Fünf Siege in fünf Begegnungen bedeuteten in der Endabrechnung den obersten Treppchenplaz. Auf Platz 2 und 3 folgt der Nachwuchs aus Schwaigern und Sontheim/Brenz.

... weiterlesen

Sportliche Erfolge, Neuwahlen und Ehrungen im Fokus der Hauptversammlung

Team der Schachfreunde 59 wird bestätigt

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Schachfreunde 59 im 60. Vereinsjahr standen der Bericht des Vorsitzenden, die Ehrungen sowie die Neuwahlen. Dabei konnte Armin Winkler neben der Deutschen Meisterschaft der Jugendmannschaft U14 auch den Aufstieg in die Jugendbundesliga vermelden. Insgesamt neun Mitglieder wurden für ihre langjährigen Mitgliedschaften geehrt und auch das komplette Team des Schachvereins wurde in ihren Ämtern einstimmig wieder gewählt.

... weiterlesen

Gita Velin Afonso macht 46 Plätze gegenüber dem Startrang gut

Positives Abschneiden beim Schach-Open in der Pfalz

Schon seit einigen Jahren gehört das Schach-Open in der Pfalz zum festen Terminplan bei den Schachfreunde 59, vor allem bei den jugendlichen Spielern, zumal auch die Gemeinsame Kommission Leistungssport der Schachverbände Baden und Württemberg (GKL) Trainer für die Turnierbetreuung bereit stellen. Danny Yi erreichte mit 4,5 Punkten aus acht Partien ein positives Ergebnis im A-Open. Auch Malte Kluge konnte sich im B-Open um 33 Ränge steigern und Gita Velin Afonso verbesserte sich im C-Open mit 4:3 Zählern um insgesamt 46 Plätze.

... weiterlesen

Zehn Schachfreunde kämpfen um den Gedächtnispokal

Titelverteidiger Winkler erneut Seniorenmeister

Insgesamt zehn Schachfreunde kämpften um den Titel des Seniorenmeisters sowie um den Siegfried-Winkler-Gedächtnispokal. Nachdem die Altersgrenze wie beim Deutschen Schachbund auf 50+ angepasst wurde, durften einige Mitglieder erstmals an diesem Turnier teilnehmen. Gespielt wurden fünf Runden nach Schweizer-System mit einer Bedenkzeit von fünfzehn Minuten pro Partie und Spieler. Am Ende konnte sich Titelverteidiger Armin Winkler mit vier Zählern durchsetzen vor den punktgleichen Hans-Peter Faißt und Wolfgang Gaus.

... weiterlesen

Jugendtalent der Schachfreunde auch im Blitzschach stark

Marc Schallner neuer Bezirksblitzmeister

Nicht nur in den langen Schachpartien gehört Marc Schallner zu den Besten im Bezirk, auch im Blitzschach konnte er nun in einen Erfolg verbuchen. Bei den Bezirksblitzmeisterschaften holte er sich zum ersten Mal den Titel. Mit 10,5:0,5 Punkten siegte er vor Gerhard Junesch (Ludwigsburg) und Philipp Huber (Bad Wimpfen). Bei den Württembergischen Meisterschaften landete Marc Schallner im Mittelfeld.

... weiterlesen

Knappes Ergebnis gegen Wolfbusch bringt Kornwestheim in Bedrängnis

Nach 3,5:4,5 Niederlage nur noch geringe Hoffnungen auf Klassenerhalt

Wieder einmal mit einer knappen 3,5:4,5 Niederlage in der Verbandsliga musste die erste Mannschaft der Schachfreunde 59 die Heimreise aus Wolfbusch antreten. Nach einem harten Kampf gab es in der achten von neun Runden wieder einmal keine Punkte und so bleiben die Kornwestheimer auf dem achten Rang und somit auf einem Abstiegsplatz. Nur mit einem Sieg in der Schlussrunde gegen den neuen Meister, Schönaich II, hat man noch gewisse Chancen auf den Klassenerhalt.

... weiterlesen

Simultan der Kornwestheimer Jugendmannschaft

Schachevent mit Übergabe des Gütesiegels "Erfolgreiche Jugendarbeit" des Deutschen Schachbunds

Alle Infos im Flyer:

... weiterlesen

Winkler und Maisch führen die Gesamtwertung der Blitzmeisterschaft an

Rekordmeister Faißt gewinnt die fünfte Blitzrunde

Insgesamt zwölf Schachfreunde kamen zur fünften Runde der Vereinsblitzmeisterschaft ins Haus der Musik. Mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden siegte Rekordmeister Hans-Peter Faißt mit 9,5 Pluspunkten und einem halben Pluspunkt vor Till Heer. Die beiden in der Gesamtwertung Führenden, Julian Maisch und Armin Winkler, folgen dieses Mal auf den Rängen drei und vier. Dennoch liegen sie weiterhin in der Saisonwertung gemeinsam mit 89 Punkten ganz vorne.

... weiterlesen

Vorentscheidung bei der Stadtmeisterschaft der Schachfreunde:

Julian Maisch steht vor einer erfolgreichen Titelverteidigung

Bei der Kornwestheimer Stadtmeisterschaft der Schachfreunde 59 sind sechs Runden gespielt und Titelverteidiger Julian Maisch steht erneut kurz vor dem Gewinn des begehrten Pokals: mit 4,5:0,5 Zählern hat er nach Minuspunkten gerechnet bereits einen Vorsprung von 1,5 Zählern. In den ausstehenden drei Partien könnte er sich sogar einen Ausrutscher zur erfolgreichen Titelverteidigung leisten. In der Verfolgerrolle und somit im Kampf um die Silbermedaille befinden sich Johann Fillips (4:2 Punkte) sowie Till Heer, Wolfgang Gaus und Dieter Bauer, die alle 3:2 Zähler auf dem Konto haben.

... weiterlesen

Kornwestheim I verliert in der Verbandsliga mit 3:5 gegen Stuttgart II

Schachfreunde fallen auf Abstiegsplatz zurück

Ohne Punkte kehren die Schachfreunde 59 von ihrem Gastspiel bei der zweiten Mannschaft der Stuttgarter Schachfreunde zurück. In der siebten Runde der Verbandsliga hat man mit 3:5 verloren und ist nun mit 6:8 Mannschaftspunkten auf den achten Tabellenplatz und somit auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen. Den einzigen Sieg in den letzten Spieltagen konnte Kornwestheim II feiern. Die Mannschaft gewann in der Bezirksliga mit 5:3 gegen Münchingen und hat somit den zweiten Tabellenplatz verteidigen können.

... weiterlesen

Armin Winkler führt weiterhin die Gesamtwertung der Blitzmeisterschaft an

Drei Spieler teilen sich den Sieg bei der vierten Blitzrunde

Zur vierten von insgesamt sieben Runden der Vereinsblitzmeisterschaft kamen dieses Mal nur neun Teilnehmer. Am Ende entwickelte sich das Blitzturnier zu einem Dreikampf zwischen Till Heer, Julian Maisch und Armin Winkler. Sie gewannen gegen ihre Konkurrenten und gaben nur gegeneinander jeweils einen Punkt ab. Somit lagen diese drei Spieler am Ende gleichauf und teilen sich den Sieg. In der Gesamtwertung konnte Armin Winkler seinen knappen Vorsprung verteidigen. Mit 75 Zählern liegt er zwei Punkte vor seinem schärfsten Verfolger, Julian Maisch.

... weiterlesen

Die erste Mannschaft verliert mit 3,5:4,5 gegen Böblingen III

Schachfreunde befinden sich mitten im Abstiegskampf

Die sechste Runde in der Verbandsliga lief nicht nach Wunsch für die Schachfreund e 59: am Ende musste sich das Team bei ihrem Heimspiel gegen Böblingen III knapp mitt 3,5:4,5 geschlagen geben. Trotz eines ausgeglichenes Punktekonto von 6:6 Zählern befinden sich die Schachfreunde mitten im Abstiegskampf. Mit einem 5,5:2,5 Sieg gegen Marbach verteidigte Kornwestheim II seinen zweiten Rang in der Bezirksliga und Kornwestheim III konnte hier seinen zweiten Sieg, gegen Ludwigsburg III, holen und sich etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt schaffen. Kornwestheim V ist nach dem 4,5:1,5 Sieg gegen Ingersheim V weiterhin Tabellenführer in der C-Klasse.

... weiterlesen

Zwei Titel für die Schachjugend bei den Bezirksmeisterschaften

Bodriyenko's sind Bezirksmeister in der U8 und U12

Bei den Bezirksjugendeinzelmeisterschaften konnten die Schachfreunde 59 wieder zwei Titel erringen. In der Altersklasse U12 gewann Markiyan Bodriyenko und sein Bruder Daniel war siegreich bei den Jüngsten, in der Altersklasse U8. Neben diesen beiden hat sich auch Arian Hasanovic mit seinem dritten Rang in der U8 für die Württembergischen Meisterschaften qualifiziert.

... weiterlesen

Kornwestheimer Schachspieler waren bei den großen Opens am Start

Marc Schallner war der beste Schachfreund beim Open in Schwäbisch Gmünd

Insgesamt 330 Schachspieler waren beim Open in Böblingen am Start, einige Tage später in Schwäbisch Gmünd starteten sogar 490 Schachspieler an fünf Tagen und neun Partien ins neue Jahr. Darunter waren auch einige Spieler der Schachfreunde 59 dabei. In Böblingen erspielten sich im B-Open Oliver Handel und Dieter Bauer jeweils vier Zähler und beim A-Open in Schwäbisch Gmünd war Marc Schallner mit 4,5 Punkten der beste Kornwestheimer. Die beiden anderen Jugendlichen Danny Yi mit vier Zählern und Nils Afonso mit 3,5 Punkten blieben etwas unter ihren gesteckten Zielen zurück.

... weiterlesen

Julian Maisch siegt punktgleich vor Armin Winkler

Auch am Neujahrskampf wieder ein Zweikampf unter den Blitzern

Acht Schachfreunde kamen am Neujahrstag, um die ersten Schachpartien des neuen Jahrs zu spielen. Dabei entwickelte sich das Neujahrsblitzturnier wieder zu einem Zweikampf zwischen Julian Maisch und Armin Winkler. Am Ende waren beide gleichauf; dank der besseren Wertung holte Julian Maisch den Turniersieg. Gemeinsam die Bronzemedaille holten sich Gerald Winkler und Peter Götze.

... weiterlesen

Kornwestheimer Nachwuchs wird Deutscher Meister

Schachfreunde siegreich bei den Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaften U14

Traditionell finden zum Jahresende die Schach-Meisterschaften der besten deutschen Jugend-Vereins-Mannschaften statt. in der Besetzung Danny Yi, Nils Afonso, Malte Kluge und Phil Afonso traten die Schachfreunde 59 Kornwestheim mit einem Team in der Altersklasse U14 an. Mit 11:3 Punkten belegte dieses Team Platz 1 und ist Deutscher Meister 2018 punktgleich vor dem SV Empor Berlin. Die Bronzemedaille ging an die Karlsruher SF.

... weiterlesen

[Live-Ticker] DVM U14 in Magdeburg - Deutscher Meister!!! [Update: 31.12.18, 9:30]

Kornwestheimer U14 Team bei der Deutschen Meisterschaft

Nach der Qualifikation bei den Meisterschaften auf baden-württembergischer Ebene, tritt die 4er-Mannschaft nun bei der deutschen Meisterschaft in Magdeburg an. Sieben Runden werden im dortigen Maritim Hotel gespielt. Die Kornwestheimer Aufstellung: Danny Yi, Nils Afonso, Malte Kluge und Phil Afonso. An dieser Stelle wird versucht regelmäßig Live-Updates aus Magdeburg zu geben.

... weiterlesen

Überzeugender Auftakt in der Verbandsjugendliga

Kornwestheimer Jugendmannschaft übernimmt mit zwei Siegen die Tabellenführung

Nach zwei Spieltagen in der Verbandsjugendliga steht die Kornwestheimer Nachwuchsmannschaft mit 4:0 Mannschaftspunkten und 11:1 Brettpunkten an der Tabellenspitze. Damit liegt man bereits einen Punkt vor den beiden Verfolgern aus Tübingen und Schwaigern, die sich in ihrer direkten Begegnung unentschieden trennten. Die beiden direkten Begegnungen mit diesen zwei Teams, werden darüber entscheiden, ob der Spitzenplatz verteidigt werden kann.

... weiterlesen

Klarer Sieg für den Spitzenspieler der Schachfreunde beim Weihnachtsturnier

Julian Maisch wird seiner Favoritenrolle gerecht

Noch einmal vierzehn Schachspieler nahmen am letzten Turnier des Jahres teil. Bei diesem Weihnachtsschnellturnier wurden insgesamt fünf Runden nach Schweizer System gespielt, wobei jedem Spieler eine Grundbedenkzeit von sieben Minuten zur Verfügung stand. Als Bonus gab es noch einmal vier Sekunden pro Zug. Am Ende stand Julian Maisch als Turniersieger fest. Mit 5:0 Punkten gewann er souverän vor Danny Yi und Armin Winkler, die mit jeweils 3,5 Zählern die Ränge zwei und drei holten.

... weiterlesen

Titelverteidiger Maisch und Senior Fillips sind noch ohne Niederlage

Auch der Stadtmeister hat keine weiße Weste mehr

Neun Schachspieler kämpfen in dieser Saison um den Titel des Kornwestheimer Stadtmeisters, der wertvollsten Trophäe der Schachfreunde 59. Als einzige noch ohne Niederlage sind Titelverteidiger Julian Maisch und Johann Fillips. Aber auch diese beiden habe keine weiße Weste mehr: Maisch musste sich gegen Till Heer und Fillips gegen Dieter Bauer mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Mit 3:1 Zählern nimmt Wolfgang Gaus die Verfolgerrolle ein. Er muss noch gegen die beiden Führenden spielen und kann sich somit trotz einer Niederlage noch Chancen auf den Titel ausrechnen.

... weiterlesen

Auch gegen Böblingen II gelingt ein Unentschieden

Schachfreunde behaupten sich in der Verbandsliga

Die Schachfreunde 59 haben auch in der fünften Runde der Verbandsliga einen Punkt erspielt. Gegen Böblingen II reichte es am Ende zu einem 4:4 Unentschieden. Mit insgesamt 6:4 Mannschaftspunkten belegen die Kornwestheimer einen guten vierten Rang. In der Bezirksliga kam es zum Spitzenduell zwischen Kornwestheim II und Ludwigsburg II. Auch hier kam es zu einer Punkteteilung und somit konnten die Ludwigsburger die Tabellenführung behaupten. Auf Erfolgskurs ist weiterhin Kornwestheim V in der C-Klasse. In der vierten Runde konnten sie Steinheim II mit einem 6:0 Kantersieg nach Hause schicken und die Tabellenführung souverän verteidigen.

... weiterlesen

Daniel Bodriyenko gewinnt die Altersklasse U8

Schachjugend holt Teamcup beim Heilbronner Open

Bei einem der größten Jugendopens konnten die Schachfreunde 59 zwei Titel erringen. In der Altersklasse U8 siegte Daniel Bodriyenko mit 9:0 Zählern, mit sieben Punkten sicherte sich Arian Hasanovic hier die Bronzemedaille. In der Altersklasse U12 holten Phil Afonso und Markiyan Bodriyenko mit jeweils 7:2 Zählern die Plätze vier und fünf. Mit insgesamt 30 Punkten stellten die Schachfreunde 59 auch die beste Mannschaft und gewann somit den Pokal für die Teamwertung.

... weiterlesen

Armin Winkler führt weiterhin die Gesamtwertung der Blitzmeisterschaft an

Winkler und Maisch gleich auf bei der dritten Blitzrunde

Insgesamt dreizehn Schachspieler nahmen an der dritten von insgesamt sieben Runden der Vereinsblitzmeisterschaft teil. Viele Partien lang blieb es spannend um den Sieg, da einige der guten Blitzspieler vorne mit dabei waren. Und auch die Spitzenpaarungen wurden ausgekämpft und endeten – wie bei der Weltmeisterschaft – mit Punkteteilungen. Am Ende mussten Julian Maisch und Armin Winkler neben ihrem Duell auch beide gegen Hans-Peter Faißt ein Unentschieden abgeben. Somit teilen sich beide den Sieg bei der dritten vor dem Rekordmeister Faißt. In der Gesamtwertung konnte Armin Winkler seinen knappen Vorsprung verteidigen. Mit 57 Zählern liegt er zwei Punkte vor seinem schärfsten Verfolger, Julian Maisch.

... weiterlesen

Wichtiges Unentschieden gegen Spraitbach

Schachfreunde klettern auf Rang drei in der Verbandsliga

Ein schweres Spiel hatten die Schachfreunde 59 in der vierten Runde der Verbandsliga zu absolvieren. Spraitbach kam mit zwei russischen Großmeistern ins Haus der Musik und am Ende konnten die Kornwestheimer mit dem 4:4 Unentschieden einen wichtigen Punkt holen und in der Tabelle sogar auf den dritten Tabellenplatz klettern. Gut läuft es auch für Kornwestheim II in der Bezirksliga. Nach einem 4:4 Unentschieden gegen Bietigheim konnte man Besigheim klar mit 5,5:2,5 bezwingen und liegt aktuell auf dem zweiten Platz. Für die beiden Jugendmannschaften Kornwestheim V und VI gab es in der C-Klasse ebenfalls Siege und beide belegen die Ränge eins und zwei.

... weiterlesen

Danny Yi und Marc Schallner spielten am Tegernsee, Nils Afonso in Deizisau:

Schachjugend mit guten Ergebnissen bei den Opens

Bei zwei der größten Schachopens Deutschlands konnten die Kornwestheimer Teilnehmer mehr als zufrieden sein mit ihrem Abschneiden. In Deizisau erspielte sich Nils Afonso im A-Open mit 4:3 Zählern einen Platz im oberen Mittelfeld und bei der Internationalen Offenen Bayerischen Meisterschaft am Tegernsee holten Danny Yi mit 5,5 Punkten und Marc Schallner mit fünf Zähler sehr gute Ergebnisse.

... weiterlesen

Schach (und mehr) am Wochenende

Erfahrungsbericht von D. B.

Am 11.11.2018 musste die zweite und dritte Mannschaft in Besigheim bzw. Münchingen antreten. Bekanntlich spielen unsere beiden Teams in derselben Liga, nämlich der Bezirksliga Unterland Süd. Was für ein unglaubliches Wochenende mit zahlreichen sportlichen Höhepunkten! Am Samstag, den 10.11.2018 ging es bereits los mit der 2. Runde der Schachweltmeisterschaft Carlsen gegen Caruana und in zahlreichen Schachvereinen gab es wieder "Public Viewing" mit Livekommentierung. Selbstverständlich konnte man es sich auch zu Hause gemütlich .machen und die Partie vom Sessel aus verfolgen. Das Ganze wurde noch getopt durch den Kracher BVB gegen Bayern am gleichen Abend. Von diesem Spiel wird man noch in 10 oder 20 Jahren schwärmen und nicht umsonst hätte man locker 300.000 Karten bei entsprechender Kapazität verkaufen können. Am Sonntag ging es dann darum, selbst sportlich aktiv zu werden und den gemütlichen Sessel mit dem harten Stuhl zu tauschen. Ich bitte um Verständnis, dass ich vorwiegend auf das Spiel der "Zweiten" eingehe, weil ich dabei "live" aus eigener Anschauung berichten kann. Das Liga-Orakel sagte einen Sieg für unsere Farben in Höhe von 2,85:5,15 voraus, dabei kann es so ein Ergebnis im Schach gar nicht geben. Der Rechner lag aber nicht schlecht, denn der Mannschaftskampf endete 2,5:5,5. Bei der "Dritten" gab es den gleichen Endstand, leider aber in umgekehrter Reihenfolge! Zwar lag der DWZ-Durchschnitt von Münchingen und Kornwestheim III fast auf Augenhöhe, aber nur wenn man alle 16 (!) Spieler zugrundelegt . Oliver Handel entwickelt sich immer mehr zum Remiskönig. Die Münchinger Nr. 1 brachte aber ca. 150 DWZ mehr auf die Waage, so dass ein halber Punkt natürlich stark ist.

... weiterlesen

Traditioneller Schachtag mit zwei Gedächtnisturnieren

Maisch und Afonso sind die neuen Pokalsieger

Anlässlich des traditionellen Schachtags der Schachfreunde 59 werden die beiden Gedächtnisturniere durchgeführt. Bei der Jugend siegte Nils Afonso vor seinem Bruder Phil und vor Alen Hasanovic und konnte sich somit erstmals den Pokal sichern. Beim Rudolf-Heinel-Gedächtnisturnier gewann Julian Maisch vor Marc Schallner und Vorjahressieger Armin Winkler. Für Julian Maisch, der ungeschlagen blieb, ist es nach 2016 der zweite Sieg.

... weiterlesen

Schachjugend landet bei den Kreismeisterschaften auf den Treppchen

Daniel Bodriyenko ist Kreismeister in der Altersklasse U 8

Erfolgreich waren die Spieler der Schachfreude 59 bei den Kreisjugendmeisterschaften in Tamm: alle Partien gewinnen konnte dabei der erst siebenjährige Daniel Bodriyenko, der das Turnier in der U10 somit klar für sich entscheiden konnte und sich den Titel in der U10 und U8 sichern konnte. Zweiter in der gleichen Altersklasse wurde Arian Hasanovic. Die Silbermedaille holte sich auch Markiyan Bodriyenko in der U12. Diese Spieler haben sich zudem für die Bezirksjugendmeisterschaften qualifiziert.

... weiterlesen

Schachfreunde konnten den zweiten 4,5:3,5 Sieg feiern

Weiterer Erfolg in der Verbandsliga gegen Grunbach

Die Schachfreunde 59 konnten in der Verbandsliga am dritten Spieltag bereits den zweiten Sieg holen. Nach dem knappen 4,5:3,5 in der zweiten Runde gegen Feuerbach gab es für die Kornwestheimer auch in der dritten Runde einen Sieg gegen Grunbach. Gegen den an Nummer drei gesetzten Kontrahenten konnten die Schachfreunde mit 4,5:3,5 aus dem Remstal nach Hause fahren. Auch für die vierte Mannschaft gab es einen Sieg: gegen Ludwigsburg IV konnte das Team die ersten beiden Punkte in der A-Klasse holen.

... weiterlesen

Armin Winkler führt weiterhin die Gesamtwertung der Blitzmeisterschaft an

Julian Maisch gewinnt zweite Runde der Blitzserie

Zwölf Schachspieler nahmen an der zweiten von insgesamt sieben Runden der Vereinsblitzmeisterschaft teil. Als einziger konnte dieses Mal Julian Maisch alle elf Partien gewinnen und holte sich somit souverän den Turniersieg. Mit zwei Niederlagen folgen Armin Winkler und Till Heer. Da Winkler den direkten Vergleich gewann, sicherte er sich den zweiten Rang. In der Gesamtwertung liegen diese drei Spieler ebenfalls vorne: Armin Winkler führt mit 38 Punkten vor Julian Maisch (36) und Till Heer (28).

... weiterlesen

Ungeschlagen zum Tandem-Schach Sieger

Julian Maisch und Till Heer gewinnen Ingersheimer Tandem-Turnier, Divkovic und Leutschaft auf Platz 7

Am Tag der Deutschen Einheit lädt der Schachclub Ingersheim traditionell zu einem Tandem-Schach Turnier ein. Bei dieser Schachvariante wird in Zweierteams an zwei Brettern gegeneinander angetreten und geschlagene Figuren des Gegnerteams können auf den eigenen Brettern wieder ins Spiel gebracht werden.

... weiterlesen

Erfolg für die Kornwestheimer bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft

Gebrüder Winkler sind neuer Familienmeister der beiden Schachverbände

Insgesamt 21 Team aus den beiden Schachverbänden kämpften in Vaihingen/Rohr um den Titel des Baden-Württembergischen Familienmeisters. Von Startplatz sechs aus legten Armin und Gerald Winkler eine Serie mit fünf Siegen vor und nach zwei weiteren Unentschieden konnte sie sich den Titel auf Landesebene sichern vor den Titelverteidigern Walter und Rainer Wolf (Stuttgart/Ulm). Das jüngste Team waren Alen und Arian Hasanovic, auch sie konnten Pokale mit nach Kornwestheim nehmen.

... weiterlesen

Im zweiten Spiel mit 4,5:3,5 gegen Feuerbach gewonnen

Erster Sieg in der Verbandsliga für die Schachfreunde 59

Die Schachfreunde 59 konnten in der Verbandsliga im zweiten Spiel den ersten Sieg feiern. Mit 4,5:3,5 setzten sich die Kornwestheimer gegen den Nachbarn Feuerbach durch. In der Bezirksliga gab es im vereinseigenen Duell einen 5,5:2,5 Sieg für Kornwestheim II gegen die dritte Mannschaft. Kornwestheim IV hingegen musste auch im zweiten Spiel eine Niederlage einstecken. Mit 2:6 verlor man das Heimspiel gegen Bietigheim II.

... weiterlesen

Der Jugendliche der Schachfreunde setzt sich gegen starke Konkurrenz durch

Marc Schallner gewinnt Blitzturniere in Schwäbisch-Gmünd

Erfolgreich verliefen die letzten Wochen vor allem für den Jugendlichen der Schachfreunde 59, Marc Schallner. Gegen starke württembergische Spieler konnte er in Schwäbisch-Gmünd gleich zwei Runden der Blitzmeisterschaft gewinnen. Auch beim Open in Babenhausen sowie bei Rapidturnier in Triest konnte er sich mit den Plätzen drei und vier in die Spitzengruppe spielen; in Buchen holte er sich sogar den Sieg in der Wertung U18. Beim Blitz-Open um den Heuchelberg-Cup erreichte Julian Maisch mit neun Zählern einen Platz im oberen Mittelfeld.

... weiterlesen

Zwei Schachfreunde bei den Württembergische Meisterschaften

Oliver Handel und Julian Maisch waren beim Schachfestival in Illertissen mit dabei

In einem neuen Format fanden die Württembergischen Einzelmeisterschaften als "Schachfestival" in Illerstissen statt. Im neu ins Leben gerufenen internationalen Meisterturnier maßen sich die sechs besten württembergischen Spieler mit vier eingeladenen Meisterspielern aus Irland, Dänemark, Tschechien und Serbien. Während unter den Teilnehmern hier der Titel des "Württembergischen Meisters" vergeben wurde, spielten die Spieler im Kandidatenturnier um zwei Plätze für das nächstjährige Meisterturnier. Unter 20 Teilnehmern hier waren auch Julian Maisch und Oliver Handel von den Schachfreunden. Maisch landete mit 5 Punkten auf Rang 9 und Handel belegte mit 4 Punkten Platz 16.

... weiterlesen

Dreizehn Schachfreunde bei der ersten Runde der Vereinsblitzmeisterschaft

Blitzmeister startet mit Turniersieg in die neue Saison

Insgesamt dreizehn Schachspieler kamen zur ersten von insgesamt sieben Runden der Vereinsblitzmeisterschaft. Gespielt werden hierbei Fünf-Minuten-Partien und die Teilnehmer haben jeweils eine Partie gegeneinander zu absolvieren. Als einziger ungeschlagen in den zwölf Partien blieb Armin Winkler. Mit drei Unentschieden und neun Siegen gewann er die Auftaktrunde vor Hans-Peter Faißt und den punktgleichen Julian Maisch und Gerald Winkler.

... weiterlesen

Erstes Spiel in der neuen Saison geht mit 2,5:5,5 gegen Ludwigsburg verloren

Auftaktniederlage in der Verbandsliga für die Schachfreunde 59

Die Schachfreunde 59 sind mit Niederlagen in die neue Saison gestartet. Nach dem Aufstieg von der Landesliga in die Verbandsliga Nord des Schachverbands Württemberg steht der ersten Mannschaft eine schwierige Saison bevor. Das erste Spiel gegen Ludwigsburg verlor man mit 2,5:5,5. Auch die vierte Mannschaft musste sich in der A-Klasse mit dem gleichen Ergebnis gegen Sachsenheim II geschlagen geben. Das vereinseigene Duell in der C-Klasse konnte Kornwestheim V gegen die Jugendmannschaft mit 4:2 gewinnen.

... weiterlesen

Vierzehn Schachspieler starten in die neue Saison

Julian Maisch gewinnt auch erstes Schnellschachturnier

Bei den Schachfreunden 59 hat die neue Saison wieder mit einem Schnellturnier begonnen. Dabei spielten die 14 Teilnehmer jeweils fünf Partien nach Schweizer-System mit einer Bedenkzeit von fünfzehn Minuten pro Partie und Spieler. Am besten machte dies wieder einmal der Kornwestheimer Spitzenspieler Julian Maisch. Er siegte mit 4,5 Zählern und hatte somit jeweils einen halben Punkt Vorsprung vor den beiden Verfolgern Danny Yi und Till Heer.

... weiterlesen

Schachfreunde 59 starten wieder mit sechs Mannschaften in die neue Saison

Der Klassenerhalt für die Verbandsliga wird angestrebt

Die Planungen bei den Schachfreunde 59 sind abgeschlossen und der neue Terminplan für die Verbandsspiele steht fest. Die Kornwestheimer werden auch in dieser Saison wieder mit sechs Mannschaften an den Punktspielen teilnehmen. Dabei sind die Schachfreunde nur in vier Spielklassen vertreten. Die erste Mannschaft spielt in der Verbandsliga-Nord des Schachverbands Württemberg, die zweite und dritte Mannschaft in der Bezirksliga, Kornwestheim IV in der A-Klasse und die fünfte und sechste Mannschaft in der C-Klasse des Schachbezirks Unterland. Ziel für das erste Team der Schachfreunde ist dabei der Klassenerhalt. Nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison möchte man sich unbedingt in Verbandsliga behaupten.

... weiterlesen

Schachfreunde 59 starten gleich nach Ferien mit einem Schnellturnier

Der beste Kornwestheimer Schachspieler gesucht

Gleich nach den Sommerferien starten die Schachfreunde 59 Kornwestheim in die neue Saison. Am Dienstag (11.9.) geht es mit einem Schnellturnier los: fünf Runden nach Schweizer-System werden dabei gespielt, und jeder Teilnehmer hat für eine Partie eine Bedenkzeit von fünfzehn Minuten. Dadurch wird es nicht gleich so hektisch wie eine Woche später, wenn die „Blitzer“ ihren Saisonauftakt haben. Diese müssen in nur fünf Minuten ihre Partien beenden; zudem werden deutlich mehr Partien gespielt, denn alle Teilnehmer müssen gegeneinander antreten. Die fünf besten der insgesamt sieben Turniere werden zudem für die Gesamtwertung gezählt.

... weiterlesen
Stand: 26.04.2007